Lebenszeichen

März 29, 2018 0 Von Annaika

Piep…Piep….Piep…Piep. Ja, ich lebe! Auch, wenn es hier nicht so aussiehst. Nächste Woche ist die Abgabe meiner Hausarbeiten und danach möchte ich mich endlich vernünftig diesem Blog zuwenden. Desalb dachte ich, dass ich wenigstens einen kurzen Post schreibe, in dem ich ein paar Ankündigungen für die nächste Zeit mache. 


Ich weiß gerade gar nicht, wo ich so wirklich anfangen soll. Ich habe so viele Ideen! Fange ich mit Rezensionen an: Diesen Monat kommen noch zwei Reszensionen zu den Büchern von – und ja, ich lese gerade wirklich erst mein viertes Buch – diesem Monat. Dann folgt mein WTR April und mein Lesemonatsrückblick für den März. So viel dazu!
Dann habe ich noch ein paar Ideen rund ums Lesen, Literatur im Allgemeinen und Social Media. Dabei schwirren zu Gedanken in meinem Kopf wie: Freundschaft zwischen Tier und Mensch in Büchern und im „echten“ Leben, aber auch meine Anfänge bei Instagram und der Einfluss, den Insta bei mir hatte und hat. Genauso, wie die Einflüsse, die das eigene Leseverhalten beeinflussen können – wie z.B. mein Praktikum in einem Literaturhaus, aber auch mein Studium in der Germanistik. Wahrscheinlich werden auch alltägliche Themen, die mich beschäftigen, irgendwann ihren Weg auf diesen Blog nehmen. Mal sehen. Momentan ist das alle nur ein kleiner Funke in meinen Gedanken, der richtig angezündet werden muss.

Ich wünsche euch erstmal ein schönes Osterfest,
Annika. ♡